Lo Nostre Arròs

Jordi Margalef


Unsere Reismühle Lo ist die Panissos Straße, ca. 5 km Amposta. Die umliegenden Reisfeldern Reifung. Anfang September, Stengeln und Rillen im Wechsel mit anderen Reis Streit, die den Durchgang von Traktoren und Mähmaschinen nahmen an der Verlegung golden. In dieser Phase des Jahres, ist Delta in vollem Gange ist, läuft die "mechanischen Ballett" von Josep Maria Espinas, der in seinem legendären mit einem primitiven Velosolex s sprach durchkämmten die Ebro 1961. Es gibt immer noch einen ganzen Monat vor der Nerven. Immer auf der Suche in den Himmel, weil ein Gewitter im letzten Sommer lang. In ein paar Wochen, Rasenmäher, Traktoren und Trichter am Ende Kämmen der Delta, und der Winter kam, Reis, die erst jetzt langsam zu versiegen die Epochen, verpackt werden. Sie sind kurz nach 20.00 Uhr an einem Samstag. Keine Atempause, wenn die Reisernte war, wird die Uhr nicht genug Stunden. Unvorstellbar Urlaub für morgen, was Sie heute mähen können. Genau wissen, Jordi Margalef, die Schraubendreher erhält in der Hand, nach dem Vakuum-Verpackungsmaschine. Thomas, sein Vater, verlängert es die Teile. Innerhalb von Minuten Carnaroli Vielzahl von Paketen, um zurück zirkulieren Klebeband. Und es wird die Palette. In nur ein paar Stunden, dass Reis nur, wenn das Silo auf der Platte von einer Handvoll Restaurants des Landes schläft.


Das ist das Geheimnis unserer Lo Reis Nähe Service. "Wir können nicht über den Preis konkurrieren, ist es nicht unser Krieg", sagt Jordi. "Der Schlüssel ist , dass der Kunde mit dem Kauf zufrieden, gibt es keine Alternative zum Engagement für Qualität." Alle Familienmitglieder oder andere Margalef haben eine Beteiligung an dem Unternehmen. In etwas mehr als 3 Jahren hat sich Beharrlichkeit und akribische Arbeit erlaubt sogar den britischen Markt einzudringen.
"Aus dem Bereich, Ich mag alles", betont er. Jetzt ernten wir, und in wenigen Wochen wird mit der Vorbereitung der Felder für die neue Kampagne. Aber wir analysieren auch die Leistung der einzelnen Felder, die Erforschung der Konsumtrends und neue Märkte. George ist dankbar, dass seine Arbeit nicht eintönig. Aixorejat ein Signal, Jordi hebt den Kopf und schaut aus dem Fenster, das Büro verbindet mit dem Inneren der Mühle. In den Thomas Ansprüche. George entschuldigt sich und geht um den Vater zu nennen. Beide werden in der Mühle sprechen, während die Vakuumverpackungsmaschinenoch funktioniert. Die Palette packt Carnaroli ist fast voll. Neben der Palette hing ein Poster von Bier Maremma, dem neuen Produkt Reis Unsere Lo. Im Bild erraten zwei Flaschen in den ersten Platz gepflanzt. Linie, ohne mögliche Verwechslung, ein Delta Strand.




Mehr routecru


ROUTE07. GR92 L'Ampolla-L'ametlla de Mar

ART. Asbel Esteve









TRAVEL CULTURE

         



Team
Contact
Engagement
Jobs
Nutzungsrechte
Impressum
©rreset 2016